FOTOGRAFIE, GENÄHTES, UNIKATE

MAKROmontag 16/6

Sie sind schon laaaaaaaaaaaaaange verblüht, aber schön waren SIE!
Die Tasche?
Die Stecknadel?
NEIN, die BLÖMCHEN.…hab ich gemeint…..
Aber ist doch in Ordnung, dass ich noch nachträglich zeige, oder?

Blau mit zartem weißen Rand…zauberhafte Blütenkelche…

Traubenhyazinthe

…durch die Anordnung der Blüten und der Farbe ähneln sie wohl Trauben, deshalb der Name Traubenhyazinthe …weiter im Süden heißen sie Bauernbübchen oder Bergmännchen UND sie sind mit den Spargel verwandt…
Ich erinnere mich an eine kleine Gartengeschichte…das älteste Kind, damals ungefähr 2 Jahre alt, spielte im Garten, ich war am Wäsche aufhängen.
Zwischendrin kam es mir *verdächtig* ruhig vor…ich schaute mal genauer hin und entdeckt meinen Süßen, wie er seelenruhig ein blaues Perlchen nach dem Anderen vom Stiel abzupfte…das war ein rührender Anblick…nur der *Besitzer* der blauen Schönheiten…war nicht so begeistert…es waren nur noch Stängel übrig…zum Glück hatte das Kind keinen Appetit und hat kein Hyazinthchen gefuttert…

Die TraubenSchönheiten sind wieder bei der lieben Steffi und ihrem MakroMontag dabei…hier gibt es noch viele wunderbare Makroaufnahmen zu bewundern.

Und weil BLAU so eine wunderschöne Farbe ist hier noch was Genähtes BLAUES.

Dieser Büddel gehört jetzt meiner Schwiegermama, genäht hab ich ihn aus verschiedene Blaudruckschnipseln.
Aus dem wundervollen Buch *Alles im Griff* von Anne-Pia Godske Rasmussen hab ich die Anleitung. Ich hab die große Variante genäht und den Henkel 80cm lang genadelt. Für die *größeren* Mädels unter uns muss er aber unbedingt länger sein, da die Knoten viel *schlucken*.
Hier bei einer anderen *echt schrägen* Tasche gut zu sehen :

Herrlich 😀 ist die Kombi von Maschinen-, Quilten- und Handnähen! Fummelig…DAS mag ich! ♥

BLAU/SCHRÄGEGrüßlis von Gabi

SpezialGrüßlis an unseren damaligen Nachbarn Herrn E.S. aus D.  😉

… aufgenommen bi uns to hus!

8 Gedanken zu „MAKROmontag 16/6“

  1. Fummelig magst du 😎 … ich kann das gar nicht leiden… möglichst überhaupt nix mit der Hand nähen… Deine Geschichte ähnelt der von meinem Papa… damals auch so 4-5 Jahre alt… sollte er Mittagsschläfchen machen… hat stattdessen dem großen Asparagus alle Blätter abgeribbelt und Schnittlauch verkaufen gespielt… er bekam allerdings eine Tracht Prügel – damals vor beinahe 80 Jahren das Mittel der Erziehung 😦 … Armer Bub…
    LG Birgit

    Gefällt mir

Ich freue mich über jedes Wort von dir....danke für deine Zeit

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.