GEDANKEN, GEHÄKELTES, GEHERZTES, GeLEBTES

Wenn ich nicht aufhören kann,

sollte ich weiter machen, meinte der Liebste….
…..und das MACHE ich jetzt! Deshalb kannst du jetzt hier und heute wieder mein Geschreibsel lesen und Bilderchen anschauen…und das ganze Tüddelütt 😉
Inzwischen sind wir schon ein paar Tage zurück von unserer Frühlingstour durch Thüringen, Sachsen und umzu.
Die Pause war richtig gut, die Landschaft herrlich und auch das Wetter meinte es gut mit uns…so hatte ich Zeit Gedanken zu ordnen, Löcher in die Luft zu gucken und mich zu entscheiden…BLOG ja oder nein…

201604

…ich hatte das Laptop mit, aber nicht ein einziges Mal an….ich hatte keine Sehnsucht nach der virtuellen Welt; auch hier zu Hause dauerte es doch eine Weile, bis ich den PC wieder zum Leben erweckt habe…

Aber ich habe mich entschieden! Ich mag das Bloggen! Ich mache einfach weiter, und zwar so, wie’s kommt! Mal mehr, mal weniger, mal laut, mal leise – aber ohne diesen Druck überall mitmachen zu müssen oder dem neuesten Trend zu folgen.
Ich möchte mir selbst treu bleiben, authentisch eben – ein wenig verplant, hemmungslos lebenslustig und stolz auf meiner Hände Arbeit!

Deshalb: auf geht’s!

Ich weiß allerdings gar nicht, wo ich anfangen soll…hihihihi…. wenn dich unsere Reise interessiert, dann kannst du einen kleinen Bericht auf der Unimog.is lesen.
Neue Handarbeiten…hätte ich sehr gerne heute MEHR gezeigt…aber irgendwie…ich kann diese ganz bestimmten Bilder nicht finden… hmmm….dann ein anderes Mal…gut?

Unterwegs habe ich ein Dreieckstuch angefangen; häkeln gefällt mir im Moment richtig gut.

Garn: sechsfädig, gefachtes BW Garn aus meinem Fundus
Nadelstärke 3
Anleitung: die Häkeleule, eine tolle Anleitung, nach wenigen Reihen häkelt es sich von ganz allein….☺

Inzwischen ist es schon gewachsen, das Knäuel ist leer und das Tuch noch nicht groß genug……..Mist….aber wozu hab ich denn fleißig *gesammelt*…ich hab noch ein farblich passendes Garn gefunden und nun mach ich damit weiter…mal sehen, wie das dann ausschaut…
Fühl dich lieb umärmelt und bis bald

Gabi @-}—

201604

Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken!

36 Gedanken zu „Wenn ich nicht aufhören kann,“

  1. Das ist richtig so, bloggen ohne Druck. Schön, dass du deine Auszeit genießen konntest. Ich poste auch nur dann, wenn ich Lust dazu habe.
    Dein Häkeltuch sieht klasse aus.
    Winkegrüße Lari

    Gefällt mir

  2. Schön, dass du wieder da bist. Es freut mich von dir zu lesen – wenn du willst laut und leise… egal wann 🙂
    Dein Häkelstück gefällt mir jetzt schon gut. Das Muster sieht fantastisch in der Wolle aus.
    Liebe grüße
    gusta

    Gefällt mir

  3. Liebe Gabi,
    so schön, dass Du wieder da bist ❤ Und genau so wie Du es machst, ist es gut… Für Dich muss es passen!!!
    Fühl Dich fest umärmelt und alles Liebe, Katrin

    Gefällt mir

  4. Liebe Gabi, ich freu mich sehr, dass Du mit Deinem netten Tüddelütt wieder da bist. Ich hab Dich sehr vermisst und gehofft, dass Deine Pause nicht von Dauer ist.
    Schön, dass Dir die Auszeit gut getan hat!
    Sei ganz lieb gegrüßt von Lene (die grad ein Blog-Päuschen einlegt)

    Gefällt mir

      1. So groß ist meine Freude, dass ich es einfach wiederholen musste? Hab mir gerade die Bilder Eurer Reise angeschaut – sie rufen Erinnerungen hervor. Unser Florian hat doch in Weimar studiert und das war für uns Gelegenheit, das schöne Land Thüringen näher kennenzulernen. Aber unser Herz schlägt weiterhin für den Norden, der uns immer wieder magisch anzieht. Da passt es gut, dass Flori jetzt an der mecklenburgischen Seenplatte zu Hause ist.
        Sei innig umärmelt von Lene

        Gefällt mir

      2. 😀 du bist lieb, Lene!
        Weimar…wir sind nur durchgefahren, aber so begeistert, dass wir auf jeden Fall die Stadt mal per Fuß betrachten wollen!
        …und an der mecklenburgischen Seenplatte zuHause sei zu können…hach…da bekomm ich auch wieder Sehnsucht!
        Ganz ♥liche Grüße zurück! ?

        Gefällt mir

  5. Liebe Gabi, ich freu mich sehr, dass Du, inclusive Deinem Tüddelütt wieder da bist! Ja, so eine kleine Auszeit mit Tapetenwechsel in eine nette Umgebung tut gut.
    Wenn man diesen (inneren) Druck hinter sich lassen kann, macht Bloggen wirklich Spaß. Ich bin auch gerade auf einem guten Weg.
    Jetzt wünsch ich Dir ein ganz schönes, entspanntes und sonniges Wochenende – sei ganz lieb gegrüßt von Lene

    Gefällt mir

      1. Kurz vor der Grenze zu Skandinavien.
        Freue mich schon auf neuen Tüddelüt (ist das nicht ein wunderschönes. Wort?!) von dir.
        Hab‘ es fein!!!
        Lydia

        Gefällt mir

      2. ….du ikke leve som i Danmark og har tvillinger? 😀
        Tüddelütt … *tüddeln* ist wie rumspinnen und *lütt* ist klein….so hab ich *mein* Wort zusammengebastelt… 😀 Ich umärmel dich und wünsch dir ein wundervolles Wochenende! GLG

        Gefällt mir

      3. Hallo Gabi, nein ich lebe nicht in Dänemark, habe keiine Zwillinge. Kann dänisch lesen, etwas verstehen und kaum sprechen.Mir liegt das Schwedische eher.Tüddelütt ist übrigens ein Wort, das ich auch häufiger benutze. Ich fand es sooo schön es auf deinem Blog zu lesen.
        Ganz, ganz lieben Gruß.
        Har det bra!!
        Lydia

        Gefällt mir

      4. Hey Lydia,
        dann weiß ich jetzt, dass ich dich nicht verwechsle…so ein Tüddelkram…Lydia, sag hast du denn auch einen Blog?
        Schweden…meine liebste Schwägerin wohnt seit vielen Jahren in Schweden!
        Ganz liebe Grüße zurück! UND Jag önskar er en trevlig helg!!! 😉

        Gefällt mir

  6. Liebe Gabi,
    ich freu mich, dass du wieder da bist,
    hab gerade vor ein paar Tagen an dich gedacht und überlegt,
    wie lange du es noch aushältst.
    Vielleicht war es ja Gedankenübertragung, hihi.
    Habt ein schöööööönes laaaanges Wochenende.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    Gefällt mir

  7. Wie schön, liebe Gabi, dass ich/dass wir hier nicht ganz auf dich verzichten müssen. Es würde eine Lücke reißen… Aber du machst das genau richtig, so wie du Lust, Zeit und Muße findest. Es ist doch Freizeit und Privatvergnügen, da lasse ich mich auch nicht von stressen. Auch bei mir kann es vorkommen, dass ich zig Beiträge auf einmal poste und es dann tagelang sehr still um mich ist. Alles gut, wie es ist.
    Leg die Beine hoch, das Wetter für den Feiertag und das Wochenende soll fabelhaft werden, ich wünsche dir, dass dies auch für den Norden gilt. Und so ein bisschen häkeln im Freien ist doch immer besonders schön. Egal was, lass es dir gut gehen. ♥
    Alles Liebe sendet dir Anni | antetanni

    Gefällt mir

  8. Liebe Gabi,
    …ich freu mich soooo doll, das du weitermachst. Es ist gut so wie es ist- DU bist gut so wie du bist!
    Deswegen mag ich deinen Blog so sehr- ich freue mich, dass du ein wenig zur Ruhe gekommen bist und in Zukunft ab und an von dir zu lesen.
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    Gefällt mir

Ich freue mich über jedes Wort von dir....danke für deine Zeit

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.