Cantuccini 53°35’N 9°28’E

Ich mag diese *harten* leckeren Kekse!
…und backe sie eigentlich jedes Jahr…und so war es echt nur eine Frage der Zeit, wann ich anfange Keeeeeeeeeeeeeeekse zu backen….

Mein Grundrezept habe ich hier schon mal aufgeschrieben; diesmal hab ich mal eine neue Variante ausprobiert…mit Lebkuchennote & Früchten

Dattel-Rosinen-Lebkuchen-Cantuccini a la Gabi
250g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
10 Spekulatius
Prise Salz
2 Eier
150g Zucker
75g Margarine
150g Mandeln
75g Datteln (in kleinen Stückchen)
75g Rosinen

Backofen auf 180° vorheizen
Alle Zutaten zusammen zu einem Teig verkneten oder verkneten lassen vom fleißigen Küchenhelfern…
Teig vierteln und in lange Würste rollen; auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ungefähr für 25-30 Minuten in den Ofen damit.
Backblech wieder raus holen und die Teigrollen ganz kurz abkühlen lassen und dann mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden…Breite nach Gefühl und Belieben, die Teigstücke seitlich auf’s Blech legen und noch eunmol in den Ofen…für ungefähr 15 Minuten….fertisch
Auskühlen lassen und vernaschen oder in eine schöne Dose stapeln und später knuspern.

Ich hab natürlich gleich welche noch leicht warm gefuttert…ooooooh wie lecker…als ich die Süßen wegverstecken wollte, hab ich festgestellt, dass ich überhaupt gar keine Keksdosen hab…hab ich wohl irgendwie *irgendwo* vergessen…also hab ich sie erst einmal in einer T…..erdose verstaut.
So kann ich bald mal wieder auf Schnäppchenjagd durch die Altstadt tigern…KäksDösken suchen 😉

Viel Spaß beim Nachkneten, Backen und Vernaschen!
– fühl dich lieb umärmelt

Gabi

 

VierUndZwanzigfache Neugier…

kann man SOOOOWAS eigentlich aushalten?
Jedes Jahr um diese Zeit werden Quirrrrllionen von Adventskalendern gebastelt, gefüllt, gekauft, verschenkt…und jeder einzelne, stolze Adventskalenderbesitzer darf sich vierundzwanzig Mal freuen…neugierig jedes einzelne Türchen oder Päckchen öffnen UND seine Neugier bezwingen…was sich da wohl im nächsten Päckli versteckt….
Also ich…ich freu mich im Kreis uuuund bin unglaublich neugierig, denn heute ist mein Adventskalender, der supertollen Aktion von Undine & Merle #24kleinefreuden bei mir angekommen!
Ich konnte nicht warten…sofort ausgepackt!…einfach herrlich… so ein Anblick!…danke EUCH allen, die ihr an den persönlichen Freuden gewerkelt habt, liebvoll verpackt und überhaupt…und Merle & Undine danke ich nochmal für Alles, ihr ♥chen


Die Päckchen hab ich sortiert und mir einen netten Platz gesucht…hier rundum meine Küchentür hängt er nun…und strahlt mit mir um die Wette!

Ich bin sooooooooooooooooo neugierig! und muss noch…hmmm…eins, zwei…sieben Mal schlafen….und ca. eintausenddreihundert mal an ihm vorbei…ohne Anfassen..nur Anschauen…..das ist wahre Folter…

Fühl dich lieb umärmelt und übrigens man ist einfach NIIIIIIEEEE zu alt für einen Adventskalender! Stimmt’s ?

Und weißt du was..um die Wand anzumalen…dafür ist man (ich) auch nicht zu alt…ich hab’s einfach mal gemacht…

Mein Wandtraumfänger! und ich wünschen dir ein ruhiges Wochenende und schlaf schön…

Gabi

Der Traum ist der beste Beweis dafür, daß wir nicht so fest in unserer Haut eingeschlossen sind, wie es scheint.
©Friedrich Hebbel

Nettigkeit

Es gibt sie noch!, die Menschen, die einfach nur nett sind!
Wie zum Beispiel die Katrin von nealichundderdickeopa

Zu Beginn diesen Jahres gab es allüberall (auch bei mir) eine kleine Aktion *Kleine Nettigkeiten 2017* und nun wurde auch ich ganz lieb überrascht…

Schau mal…ist das nicht toll…eine herrliche Nettigkeit!
Ganz lieben Dank, liebe Katrin, ich hab mich gaaaanz doll gefreut – du bist großartig!

Was mich natürlich daran erinnert, dass auch ich noch drei kleine Nettigkeiten zu versenden habe 😉

Ansonsten wünsche ich in das weit entfernte Berlin…dass sich die Damen und Herren Politiker vielleicht mal auf die stille Treppe verziehen und ein wenig nachdenken um WAS es hier eigentlich geht…man kommt sich mittlerweile vor wie im Kindergarten…oder?

Noch eine angenehme Woche für dich, dich, dich und dich auch…logisch
Fühl dich lieb umärmelt

Gabi

 

Klosterstiche & andere Handstiche

Es ist schon ein paar Tage her…dennoch möchte ich euch vom  Kurs *Klosterstich* im Kiekeberg  Museum berichten, den ich noch im Oktober…
besucht habe.

Christliche und moderne Motive, kräftige Farben und wolliges Garn – der Klosterstich ist eine ganz besondere Art des Stickens. Die Kunsthandwerkerin Rosemarie Erlemann interpretiert diese mittelalterliche Handarbeitstechnik ganz neu und zeigt, wie Besucher ihre Kreativität entfalten können…….

Schon 2016 habe ich Fr. Erlemann’s Stickereien bei den Handarbeitstagen auf dem Kiekeberg bewundert und als ich las, dass Sie einen Kurs anbietet…*musste* ich mich natürlich anmelden…
Hier ein paar Ausstellungsstücke:

 

Dieses Motiv hab ich mir ausgesucht…
nun gings an die Arbeit…

 

Es war ein toller Tag und hat auch richtig Spaß gemacht…sticken…entwickelt sich immer mehr zu *meinem* Ding…

©frau stich-schlinge-klosterstich
Der Sternuntersetzer ist inzwischen auch fertig…auch mit der Hand gequiltet…ganz einfache Linien, aber effektvoll, finde ich…

 

Die Idee und Anleitung hab ich aus dem Buch *Little Quilts*

 

…..übrigens ein supertolles Buch für kleine Projekte.(dies ist meine eigene Meinung, keine Werbung)
Nun noch ein Projekt…mein Druken Zebra Quilt…ich werde mutiger…

 

 

Das ist mein Ding….langsam….mit der Hand….Stich für Stich….das ist Entspannung pur…
Was ist sonst noch passiert…Vieles…Wichtiges, Doofes, was zum Abhaken, was zum Nievergessen, was zum Freuen, was zum Weinen, was zum Essen, was zum Lernen, was zum Nachdenken….
der Alltag eben…nicht Alles findet den Weg auf den Blog…manches schafft es *nur* zu Instagram, oder bleibt bei MIR….das richtige Leben hat mich voll im Griff und abundzu hab ich auch einfach keine Lust mir die ach so kostbare *Freie Zeit* vom ZeitfresserMonster Computer klauen zu lassen…
deshalb hoffe ich auf Verständnis, wenn ich manchmal nicht gleich kommentiere oder euch nicht so regelmäßig besuchen komme…

Fühl dich ganz fest umärmelt

……nun setz ich mich doch noch mal schnell zu Andrea*Samstagsplausch*….schau doch mal vorbei!