GEQUATSCHE, KRITISCHES

unfreiwilliger OFF-Luxus

ÜBERALL ist es zu lesen…Offline ist der neue Luxus – in Zeitschriften, Aufklebern, online (hihihihi), auf T-Shirts, Ratgebern…

der Grundgedanke ist gut und sicher auch manchmal wichtig und richtig…ABER wenn ganz plötzlich NIX mehr geht…am Ostermontagmorgen…mitten in der schönsten Liebesschnulze überhaupt….das ist doof…richtig doof….
Ich…auf dem Sofa…so richtig am schniefen…ping…*Ihre Software konnte nicht geladen werden…bitte probieren sie es zu einem späteren Zeitpunkt…* häääääääääääää???
Wie jetzt? Was soll DAS denn bitte? Taschentuch in die Ecke und Neustart am Router…3-5 Minuten mit den Fingern trommeln…nix…Mist.
Telefon…STILL
TV…DUNKEL
Internetz….ganz STILL
Handy…hmm…*ihre Website konnte nicht geöffnet werden…SMS geht!….und der magentafarbene heiße Hilfe Draht….okay…mein Telefonierdings und der Router machten gemeinsame Sache und beschließen mir mitzuteilen, dass die Herrschaften leider kein DSL Signal empfangen können…Doppelmist.
Immer noch Alles still…bis auf die freundliche, mich an den Rand des Durchdrehens treibene Warteschleifenstimme…dann das erlösende klingel lingel ling …für ihren Anschluss liegt eine Störungsmeldung vor. ….ach…wirklich?
Der extrem freundliche Herr (ein Mensch!) teilte mir dann säuselnd mit…es täte ihm toooootal leid, aber es würde wohl mindestens bis morgen Abend dauern…
Recht hatte er…denn wie du siehst und liest ( falls du bis hierher durchgehalten hast…)…ich kann  meine Buchstaben wieder in die weite Welt werfen…also jetzt mal in echt…. so NIX zu können..nicht mal eben bei Insta schaun oder ne kleine WA oder nur mal nach der Zugverbindung oder….oder…kein Hörbuch quatscht mit mir…keine Playlist singt für mich…NIX…da fühlt sich der superduper offline Luxus Gedanke doch ziemlich wie…jetzt bin ich gaaaaaaanz allein…abgeschnitten von der Welt…Kabel raus…und weg… an!
Ganz ehrlich: es macht mir ein komisches Gefühl…ich hab wirklich gestaunt WIE sehr ICH von diesem weltweiten Netz abhängig bin…bzw. wie selbstverständlich es für mich ist…ON zu sein….
Hmmmm…schon komisch, wenn ich freiwillig den Flugmodus einstelle, das TV aus lasse oder das FesteTelefon stumm stelle…ist es okay und fühlt sich schon an wie *Luxus*…aber mein Köpfchen weiß ja…ich kann es wieder anstellen….pling…
doch wenn das Köpfchen plötzlich weiß…Mädel, da kannst du draufdrücken so oft du willst Das geht NICHT…dann fühlt sich das überhaupt gar nicht luxuriös an….
Also ich bin froh, dass ich jetzt gleich, die späteren Abendstunden ganz freiwillig offline gehe…jetzt sag mir doch bitte einer, was ist dass für eine verdrehte Welt Gabi ist….?
In diesem Sinne…aber ich musste DAS jetzt mal loswerden…ich umärmel dich!
Danke für’s zu Ende lesen!
Gabi  

P.S. ich hab mal aus Spass in die online Suche *Offline ist der neue Luxus* eingegeben…halt dich fest,  102.000 Suchergebnisse….noch Fragen?

18 Gedanken zu „unfreiwilliger OFF-Luxus“

  1. Wenn ich online-Fasten will, dann mache ich das ganz freiwillig und wann ich es will. Aber zwangsweise offline gehen müssen, geht ja gar nicht. Gut, dass Du es überstanden hast und wir freuen uns, dass wir Dich wieder haben, liebe Gabi! Sei ganz lieb gegrüßt von Lene

    Gefällt 1 Person

  2. Ohhh, das kenne ich auch. In unserer alten Wohnung zapfte öfter mal ein Nachbar unser (versiegeltes!) Fernsehkabel ab, dann blieb der Bildschirm schwarz. Oder aber er steckte alles an Stromgeräten in die Steckdose, was ihm in die Hände fiel (will gar nicht wissen, woher), dann brach das komplette Stromnetz zusammen. Himmel, das waren Zeiten… 😀

    Schön, dass du wieder „on“ bist und der wahre Luxus ist, selbst über „on“ und „off“ entscheiden zu können. Zum Glück klappt das ja meistens.

    Bussi und Umärmelung (wie du immer so schön schreibst)

    Anni

    Gefällt 1 Person

  3. Für uns ist das eine ätzende Situation, die wir aber wunderbar meistern können, da wir noch viele andere Interessen haben. Ich glaube, viel schwerwiegender wird es mal für meine Kinder sein, die in die Internet- und Smartphonewelt hineingeboren wurden. Wir machen hier drei Kreuze, wenn wir endlich an die Welt angeschlossen werden via Glasfaser, denn hier tröpfeln noch die Daten aus der Leitung.

    Nana

    Gefällt 1 Person

    1. Sicher *WIR* haben auch offline gar keine zeit für Langeweile 😀
      Aber die Kids…hmmm…dann drück ich mal die Däumchen für die super Fasern aus Glas…unvorstelbar…was man heutzutage alles zu Fasern machen/Ziehen kann
      Wink dir rüber zu deinem Deich und Elbstrand

      Gefällt mir

  4. Oh, das kenne ich. Wenn ausgerechnet jetzt, gerade in diesem Moment, das Netz ausgeht, dann könnte man die Wände hochgehen und es gibt nur eine Frage: wann läuft es wieder ???? Und ich weiß ganz genau, dass ich absolut machtlos bin und nur eine glückliche Fügung ,alles wieder zum Laufen bringt…..oh neeee neeeee.
    WIe schön, dass dein Netz wieder ON ist 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. ja, ich find’s auch total fein, denn dann kann ich die Zeit mit Klimpern herumbringen…und der Hausputz muss sich hinten anstellen 😀
      Was für ein Glück, dass da wenigstens immer Alles beim Alten bleibt…man muss *ihn* SELBST machen, dafür gibt es noch keine App 😉
      Drück dich fest! Kommst mal wieder rum?

      Gefällt mir

  5. Du hast so Recht. Wenn ich das selber entscheiden kann, ist das super. Ich habe mal mein Ladekabel am Freitag im Büro vergessen und mein Handy hat einen anderen Anschluss als alle anderen Geräte zu Hause. Da war ich dann auch irgendwann offline. War das blöd.
    Wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Lieben Gruß
    Marietta

    Gefällt 1 Person

    1. Schon komisch, lieb Marietta, dass wir meinen die Welt bleibt fast stehen, wenn wir nicht *verfügbar* sind…..aber ich verweise hier jetzt gerne auf das tolle Fazit von @Birgit!
      ***Fazit: Online ist der Luxus … FREIWILLIG (!) Offline zu bleiben ist Entspannung***
      Liebe Grüße auch an dich

      Gefällt mir

  6. Also ich bin ja seit monaten sehr wenig online… das tut gut.. aber wie du schreibst, es ist absolut MEINE Entscheidung, was wann und wieviel ich das Netz brauche… wenns mal nicht geht, dann geh ich auch durch die Decke.. hab dann immer das Gefühl, dass es ja ausgerechnet jetzt gerade os unglaublich wichtig wäre.
    Fazit: Online ist der Luxus … FREIWILLIG (!) Offline zu bleiben ist Entspannung
    ❤ Birgit

    Gefällt 1 Person

    1. Schönes Fazit, mein liebstes LÖwenschwesterherz !!! Das gefällt mir !!! Dicker Bussi ♥

      Fazit: Online ist der Luxus … FREIWILLIG (!) Offline zu bleiben ist Entspannung

      Gefällt mir

  7. solche Sachen gibt es bei uns leider viel zu viel. Man gewoehnt sich sooo an den Luxus, dass man jederzeit zum Telefon greifen kann (und es funktioniert), oder auch der PC und der Fernseher. Und wenn es versagt, dann ist es sehr sehr schwer fuer uns. Wir sind heutzutage viel zu viel von der Technik abhaengig.
    Alles Liebe und dass es in Ordnung bleibt.

    Gefällt 1 Person

  8. Deinen Frust kann ich vollständig verstehen. Uns hier auf dem Lande geht es noch viel schlimmer, wir können keinen anrufen. Am schlimmsten ist es, wenn eine Message uns dann noch anlügt und ankündigt, Sie haben keine Internetverbindung. Meine Frau kriegt die Message, und ich bin gerade in meinem Blog tätig. Und umgekehrt. War das vielleicht ein kleiner Trost, Gabi?

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jedes Wort von dir....danke für deine Zeit

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.