…ein wenig bunter

*Wir machen den Himmel bunt* so lautete das Motto des diesjährigen Drachenfestes auf Krautsand.

Und ja er war bunt! – zumindest am Sonntag bei traumhaftem Wetter…morgens war der Wind noch lau, nahm aber im Laufe des Tages zu…nur die Elbe, die nahm immer mehr ab…ablaufendes Wasser…Ebbe…aber so hatten die Kinder ihren Spaß im Schlick….

Ich habe den Tag mit ganzem Herzen genossen und dir ein paar Impressionen vom Strand und dem bunten Gesellen mitgebracht:

Hier musste ich natürlich genau nachschauen…HEXIEs…wirklich Hexiekugelfische…toll oder?

und noch ein paar Strandfundstücke…

Ich freu mich…und fühl du dich lieb umärmelt

Gabi

Ein Zebra, bunt und betrunken…

mein Quilt, mein! EIGENER, nur für mich….nimmt langsam Gestalt an!
Wie auf Instagram schon gezeigt sind alle 56 Teile vom Drunk Zebra fertig genadelt

uuund inzwischen haben sich die Herrschaften zu einem Top vereinigt…


und dann hab ich das ganze Papier wieder abgepuhlt….was für eine fürchterliche Arbeit

…heute habe ich die Randstreifen angenäht.

Da es ja MEIN Quilt wird…wird er eine etwas andere Rückseite bekommen…ich möchte gerne die AussteuerBettTücher meiner Mama, ja! meiner Mama verwenden.
Sie hat sie in ihrer Abseite (u.a.Schätzchen) gefunden und ich durfte sie haben…eine Runde durch die Waschmaschine und du kannst dir es gar nicht vorstellen, wie weich die Tücher sind…

als weitere persönliche Besonderheit habe ich mir vorgenommen dieses Top mit der HAND zu quilten.
Ich weiß…das wird laaaaaaaaaaaange dauern, aber ich möchte es wirklich gerne probieren.
Morgen werd ich mich dann wieder auf den Fußboden schmeißen und Top, Vlies und Rückseite heften…

Ich weiß nicht wie es vor deiner Haustür aussieht..aber bei mir ist es schon merklich herbstlich geworden…erste Nebelmorgen und zurZeit grau mit gefühltem Dauerregen..
ein paar Eindrücke hab ich eingefangen:

Eingefangen…ich fotografiere gerade sehr, sehr oft mit dem Handy…warum…? Ich habe ja die Nikon D80 mit dem kleinen Tele…aber ich habe große Probleme..ich weiß nicht ob es an der Kamera liegt oder (was ich vermute) an mir….ich schaffe es nicht die Kamera ruhig zu halten…meine Hände werden innerhalb kürzester Zeit zittrig….deshalb sind 75% der Aufnahmen einfach Mist…ich bin ziemlich traurig…aber ein Stativ…das geht nicht…wir werden nie Freunde werden…
vielleicht spar ich für ein kleines Objektiv oder ne andere Kamera…oder…ach…keine Ahnung…grummel….

So grummelig bin ich eigentlich gar nicht, aber es wurmt mich schon sehr…
Trotzdem war diese Begegnung einfach zauberhaft…das Reh stand höchstens 10 Meter von mir…..*wir* haben uns eine ganze Weile angeschaut….ein magischer Moment…

Was war noch…einen Kürbis hab ich geschenkt bekommen…jetzt warte ich auf die ersten Holsteiner Cox und dann koch ich lecker Apfel-Kürbis-Marmelade und Pflaumen hab ich mir gekauft, total verrückte Pflaumen…schaut mal…Pflaumenherzchen

die werd ich zu Kompott kochen oder doch  Pflaumenkuchen backen…weiß ich noch nicht….damit könnt ich mich ja dann  an Andrea’s Samstagsplausch Kaffeetafel setzen…
ihr Mädels mögt doch sicher auch ein Stückchen?

Und da es nur noch 106 Tage bis Weihnachten sind…ich hab mal wieder in dieses nette Buch geschaut…von 2010

…aber so nette Kleinigkeiten hab ich da entdeckt…darüber erzähle ein anderes Mal mehr…

Nun wünsche ich dir ein wunderschönes, kuscheliges Wochenende (irgendwie hab ich fast das Bedürfnis nach: *Heizung andrehen*)
und fühl dich lieb umärmelt

Gabi 

Natüüüüüüüüüüüüüüüüüüüürlich möcht ich mich noch für eure super-extra-lieben Kommentare und Wünsche danken…IHR seid die BESTEN!   Bussi

Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß wie Wolken schmecken